Rückblick auf eine gelungene Veranstaltung zur Insolvenzanfechtung

Über 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus den verschiedensten Branchen und Unternehmensgrößen sind am 21. März unserer Einladung zur Veranstaltung "Insolvenzanfechtung: Risiken für Lieferanten und Dienstleister" in die Herbert Neumeyer Lounge Aschaffenburg gefolgt.

Unser Referent Herr Dr. Martin Gogger ist Vorsitzender Richter am Landgericht Würzburg (zuständig für Insolvenz-, Zivil- und Gesellschaftsrecht) und ihm gelang es gekonnt, die Teilnehmerinnen und Teilneh- mer den gesamten Tag über an seinem Vortrag teilhaben zu lassen. Er schaffte den Spagat zwischen der Vermittlung von theoretischen Inhalten sowie sinnvollen Bezügen zur Unternehmenspraxis und konnte den Anwesenden somit wichtige und nützliche Informationen für das eigene Geschäftsleben weitergeben. Die Pausen konnten für die ein oder andere Unterhaltung wie auch zur Stärkung des leiblichen Wohls genutzt werden und rundeten somit die gelungene Veranstaltung ab.

Nachdem wir viel positives Feedback zur Veranstaltung und in besonderem Maße zum Referenten erhalten haben, möchten wir die Gelegenheit nutzen, uns bei den Teilneh- merinnen und Teilnehmern und vor allem bei Herrn Dr. Gogger für den tollen Vortrag zu bedanken.

Deutschlandstipendium - Wir sind dabei

Mit dem Deutschlandstipendium fördert die Hochschule Aschaffenburg besonders begabte Studierende, die sich abseits ihres Studiums sozial, gesellschaftlich oder politisch engagieren. Die neue einkommensunabhängige Förderung gibt jungen Talenten die Möglichkeit, sich voll auf ihr Studium zu konzentrieren und schafft Freiräume für ihr persönliches Engagement. Wir fördern die Vergabe mit einem Stipendium über die Hochschule Aschaffenburg.

Wir lassen unsere Kunden sprechen.

Unsere Referenzkunden sowie sämtliche Praxisberichte (Success Stories) finden Sie im Bereich "Referenzen" oder durch einen Klick auf das Creditreform Mitgliederlogo. mehr...

Creditreform News

Die überwiegende Mehrzahl der selbstständigen Handwerker in Deutschland sorgt für ihr Alter vor. Das ergab eine Befragung von knapp 1.300 Handwerksbetrieben durch Creditreform. mehr...

Der Start in das Jahr 2017 ist dem deutschen Handwerk gut gelungen. 68,4 Prozent und damit die überwiegende Mehrzahl der knapp 1.300 befragten Betriebe gab der aktuellen Geschäftslage die Noten „sehr gut“ oder zumindest „gut“. mehr...

Die halbjährliche Auswertung des Creditreform Debitorenregisters Deutschland für das 2. Halbjahr 2016 zeigt eine Ausweitung der Forderungslaufzeiten. Im Durchschnitt mussten Lieferanten und Leistungserbringer 42,29 Tage Geduld aufbringen, bis Rechnungen bezahlt wurden (2. Halbjahr 2015: 40,78 Tage). mehr...

Videos der Creditreform AG

Besuchen Sie den YouTube Kanal der Creditreform AG. mehr...

© 2017 Creditreform Aschaffenburg Schurk KG
Kontakt