Sicherer Rechnungskauf im E-Commerce

Für die Erhöhung der Conversion Rate und der Kundenzufriedenheit im E-Commerce spielen die angebotenen Zahlarten eine wichtige Rolle. Insbesondere der beliebte Rechnungskauf wird vielfach als Treiber für die Erhöhung der Kaufabschlussquote identifiziert. Mit dem Creditreform-PlugIn für den sicheren Rechnungskauf und der integrierten Inkassoabgabe werden Sie in die Lage versetzt, den Kauf auf Rechnung auch unbekannten Kunden (B2B und B2C) anzubieten. Wir übernehmen Ihr Zahlungsausfallrisiko bis zu 100 % und so bieten Sie Ihren Kunden unkompliziert den Rechnungskauf an - ganz ohne ein eigenes Risiko tragen zu müssen.

Bei einem Einsatz des Creditreform-PlugIn können Sie von weiteren Vorteilen profitieren:

  • Kunden zahlen (bis zum Zeitpunkt des Forderungskaufs) direkt an Sie.
  • Kundenkontakt liegt auch nach dem Check Out weiterhin in Ihrer Hand und Sie kennen die Bonität und das Zahlungsverhalten Ihrer Kunden.
  • Keine Abstimmung bzgl. Retouren und Gutschriften erforderlich.
  • Freie Wahlmöglichkeit, welche Rechnungen abgesichert werden sollen.
  • Download, Installation und Inbetriebnahme auch ohne Programmierkenntnisse.

Das Creditreform-PlugIn für die Integration des sicheren Rechnungskaufs können Sie sich für die nachfolgenden Shopsysteme kostenlos herunterladen:

Wenn Sie sich für den Rechnungskauf im E-Commerce interessieren und ein anderes Shopsystem im Einsatz haben, können wir Ihnen ebenfalls Lösungen anbieten.

Laden Sie sich einfach das Creditreform-PlugIn herunter oder nehmen Sie direkt Kontakt per Telefon (06021/3401-21) oder per Mail zu uns auf.

Wir freuen uns Sie bei der Entwicklung Ihres Online-Shops unterstützen zu können.

Wir lassen unsere Kunden sprechen.

Unsere Referenzkunden sowie sämtliche Praxisberichte (Success Stories) finden Sie im Bereich "Referenzen" oder durch einen Klick auf das Creditreform Mitgliederlogo. mehr...

Creditreform News

Gehen uns die Insolvenzen aus? Im 1. Halbjahr 2017 sind sowohl Unternehmens- als auch Verbraucherinsolvenzen rückläufig: Getroffen hat es gleichwohl 10.300 Unternehmen und 36.300 Verbraucher, ein Rückgang von 5,9 bzw. 7,5 Prozent gegenüber dem 1. Halbjahr 2016. mehr...

Die im Bankenfachverband zusammengeschlossenen Kreditbanken haben Zahlen zu ihrer Kreditvergabe an Verbraucher und Unternehmen im Jahre 2016 auf einer Pressekonferenz vorgestellt. Sie verweisen auf eine um 9,2 Prozent höhere Finanzierungsbereitstellung. mehr...

Vor der Wahl des neuen Bundestags im September will die amtierende Koalition noch einige Weichenstellungen im Bereich von Sanierung und Insolvenzrecht vornehmen. mehr...

Videos der Creditreform AG

Besuchen Sie den YouTube Kanal der Creditreform AG. mehr...

© 2017 Creditreform Aschaffenburg Schurk KG

Kontakt

allgemeineskontaktformular

Allgemeines Kontaktformular
Kontakt